Bionik studieren

Bachelor-Studiengänge

Hochschule Bremen
Die Hochschule Bremen bietet seit 2003 einen Bachelor-Studiengang Bionik an. Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester - einschließlich Bachelor-Arbeit und Abschlussprüfung.

Hochschule Rhein-Waal
Die Hochschule Rhein-Waal bietet mehrere Studiengänge in verschiedenen Fachbereichen zum Thema "Technologie und Bionik" an, darunter Biomaterialien, Maschinenbau, Elektronik oder Journalismus und Bionik.

Fachhochschule Gelsenkirchen
Am Standort Bocholt der FH Gelsenkirchen wird seit dem Wintersemester 2010/11 ein Ba-Studiengang "Bionik" angeboten. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester.

Master-Studiengänge

Fachhochschule Kärnten
Die Fachhochschule Kärnten bietet ab Herbst 2009 den Studiengang "Bionik/ Biomimetics in Energy Systems" zum Thema Energiebionik an.

Hochschule Bremen
Seit Sommersemester 2008 bietet die Hochschule Bremen den Master-Studiengang "Bionik / Lokomotion in Fluiden" an.

Hochschule Rhein-Waal
Die Hochschule Rhein-Waal bietet seit dem Wintersemester 2010/11 den Masterstudiengang "Bionics/Biomimetics" in englischer Sprache an.

Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
An der HTW des Saarlandes in Saarbrücken ist ein Masterstudiengang "Bionik" in Planung.

Vertiefungsfächer und Studienschwerpunkte

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
An der Universität Freiburg besteht die Möglichkeit seinen Studienschwerpunkt im Hauptfach Botanik auf die Fachrichtung "Biomechanik und Funktionelle Morphologie" zu legen sowie eine Abschlussarbeit mit Bezug zur Bionik bzw. Biomechanik zu machen.

Technische Universität Ilmenau
Im Hauptstudium des Studienganges Mechatronik an der TU Ilmenau ist es möglich den Wahlschwerpunkt Biomechatronik zu belegen.

Technische Universität Berlin
Im Rahmen des Ingenieur-Studiums an der TU Berlin ist es möglich, Vorlesungen und Kurse bei Prof. Dr. Rechenberg zu belegen.